Küchenausstattung des Dorfgemeinschaftshauses in Reinhardsachsen

Küchenausstattung DGH ReinhardsachsenIm stadteigene Gemeinschaftshaus in Walldürn-Reinhardsachen treffen sich Jung und Alt zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen (Ausbildung und Kameradschaftsabende Freiwillige Feuerwehr, Bürgerfeste, Dorfjugendraum, Yoga, Erste-Hilfe-Kurs, Schulungen, Seniorentreffen, Bürgerversammlungen, Ortschaftsratsitzungen, etc.). Für die Bewirtungen wird die bestehende Küche im Dorfgemeinschaftshaus gerne verwendet. Allerdings fehlte es dort bislang an einem Geschirrspüler, so dass das schmutzige Geschirr in Handarbeit gespült werden musste. Insbesondere bei größeren Publikumszahlen (die Einrichtung fasst 120 Plätze) gestaltete sich dies äußerst mühevoll und zeitaufwendig.

Projektinhalt war daher die Anschaffung und Installation einer Gewerbe-Spülmaschine für das Dorfgemeinschaftshaus. Durch die Anschaffung einer Spülmaschine wird das Dorfgemeinschaftshaus, der Mittelpunkt von Reinhardsachsen, noch attraktiver und zukunftsfähiger. Die Küchenausstattung kann u.a. auch von Privatpersonen für einen Unkostenbeitrag genutzt werden. Die Plakette wurde am 16. Dezember 2019 übergeben.

 

Beschlussdatum: 07.11.2019   Bezug zur GAK: Ziffer 4  - Dorfentwicklung
Antragssteller: Freiwillige Feuerwehr Walldürn, Abteilung Reinhardsachsen/Kaltenbrunn   Ort: Walldürn-Reinhardsachsen
primäres Handlungsfeld: HF 3: Lebenswerte Dörfer durch Innenentwicklung   Fördersatz: 80%*
weiteres Handlungsfeld: HF 4      Status: Projekt wurde fertiggestellt

*Projekte aus dem Regionalbudget erhalten stets einen Fördersatz von 80%.


  Außenansicht kom                   Innenansicht komKüche kom
                                                                                                                                                        

Pressemitteilungen (PM) zum Projekt: