Lesecafé 7 Gramm in Hardheim

In gelöster Atmosphäre in Büchern schmökern Kontakte knüpfen und nebenbei Fertigstellungsozialen Zusammenhalt fördern – all das ist nun im „Lesecafé 7 Gramm“ im Ortskern von Hardheim möglich. Die Einrichtung des Lesecafés soll Antwort auf einen neuen Zeitgeist in der Bibliothekslandschaft geben. In zentraler Lage wurde ein Ort für Begegnungen unterschiedlichster Art geschaffen. Die Räumlichkeiten im Walter-Hohmann-Schulzentrum wurden mit dieser Absicht von der Gemeinde Hardheim mit neuen Möbeln ausgestattet, die eine besonders gemütliche Aufenthaltsatmosphäre auf verschiedenartigen Sitzgelegenheiten bietet.

Das Angebot richtet sich an alle Bürger, Vereinsgruppen oder Kirchengemeinschaften, die Spaß am Miteinander und Interesse an Büchern haben. Ehrenamtliche kümmern sich um den Betrieb und sorgen immer wieder für ein entsprechendes Programm. Das Lesecafe bietet Räumlichkeit für ungezwungene Begegnungen und hält auf Spendenbasis Kaffee oder Tee bereit.

„Lesecafé 7 Gramm“, da übrigens jede gute Tasse Kaffee etwa sieben Gramm Kaffee enthält.

Beschlussdatum: 09.05.2023   Bezug zur GAK: Ziffer 4  - Dorfentwicklung
Antragssteller: Gemeinde Hardheim   Ort: Hardheim
primäres Handlungsfeld: HF 1: L(i)ebenswert und lebendig - Unsere Dörfer und Städte   Fördersatz: 80%*
weiteres Handlungsfeld:        Status: Projekt wurde fertiggestellt

*Projekte aus dem Regionalbudget erhalten stets einen Fördersatz von 80%.

 Fertigstellung Lesecafé 2.1 c Beate König  Fertigstellung Lesecafé 3 c Beate König  2023 11 20 Übergabe Plakette c Zegewitz

 Bilder: Beate König und Elmar Zegewitz