Hair Factory by Martina - Schillingstadt

Die Projektträgerin ist seit 20 Jahren Friseurin und hat seit 5 Jahren ihren Meistertitel. Bereits seit ihrer                                                                                                                    Kindheit träumt sie davon einen eigenen FriseurPlan Mittelsalon zu führen. Nach Erlangung des Meistertitels hat sie sich in einem kleinen Raum in ihrem Wohnhaus selbstständig gemacht.  Durch LEADER soll nun der lang ersehnte Wunsch von einem Friseursalon im Factory-Style in Erfüllung gehen. Der neue Salon soll größer und moderner werden als der bisherige. Hierfür wird eine alte Scheune, welche zurzeit als Garage der Projektträgerin dient umgenutzt. Es sollen dadurch mehr Kapazitäten für Kunden aber auch für Personal entstehen. Durch den Umbau soll ein weiterer Bedienplatz entstehen, wodurch die Friseurmeisterin eine weitere Friseurin anstellen kann. In Zukunft würde sie auch gerne ausbilden, um ihre Expertise an die nächste Generation weiterzugeben. Der neue Salon soll im Industrial/-Factory-Style gestaltet werden. Alte Deckenbalken und eine unverputzte Backsteinwand sollen das Feeling der ehemaligen Scheune aufrecht erhalten. Die Hair-Factory ist in der Gemeinde Ahorn der einzige Friseursalon und trägt somit einen Teil zur Sicherung der Grundversorgung bei.

 

Beschlussdatum:  18.05.2021   Ort: Ahorn-Schillingstadt
Antragssteller: Privat   Fördermodul: 2
primäres Handlungsfeld: HF 2 "Zurück in den Beruf – Frauenarbeitsplätze"       Fördersatz: 40 %
weiteres Handlungsfeld: HF 3   Status: Projekt befindet sich in der Bewilligungsphase



Pressemitteilungen (PM) zum Projekt:

Bunte Mischung toller Projekte, PM vom 22.05.2021 (Fränkische Nachrichten, Ausgabe Buchen/Walldürn)

EU Emblem mit Foerderspruch
EU Emblem mit Foerderspruch
Land Baden Wuerttemberg MLR