• presse05
  • presse02
  • presse01
  • presse04
  • presse03

Projektideen gesucht - Drei Fördermodule besonders im Blickpunkt

Main-Tauber-/ Neckar-Odenwald-Kreis, 21. August 2018

Noch bis zum 28. September 2018 läuft der siebte Projektaufruf der LEADER-AktionsgruppeProjektidee Regionalentwicklung Badisch-Franken e.V.
Drei Themenfelder stehen hierbei besonders im Fokus
.
Für alle drei Fördermodule gilt das Jährlichkeitsprinzip. D.h. die Projekte sollten innerhalb des Jahres 2019 umgesetzt werden.

Für Projekte im Bereich der Landschaftspflegerichtlinie können Antragsteller Fördersätze von bis zu 95% erhalten. Hierunter fallen Vorhaben wie z.B. Biotopgestaltung oder -neuanlage, Artenschutzmaßnahmen oder Investitionen und Dienstleistungen zum Zwecke des Naturschutzes, der Landschaftspflege und zur Erhaltung der Kulturlandschaft.
Im Themenfeld „Innovative Maßnahmen für Frauen“ (IMF) besteht die Möglichkeit der Förderung von Existenzgründungen oder Unternehmenserweiterungen insbesondere von Frauen. Derartige Vorhaben können mit 50% bezuschusst werden. Aber auch außerhalb der Frauenförderung bestehen attraktive Fördersätze von bis zu 40% der Nettosumme für die Unterstützung von Existenzgründungen oder -erweiterungen.
Weitere zahlreiche Fördermöglichkeiten bestehen im Bereich „Kunst & Kultur“. Einzigartige Festivals, Kulturtage, oder Theater-, Tanz- und Musicalproduktionen sowie ähnliche Veranstaltungen stehen hier im Fokus und werden mit einem Fördersatz von 50% unterstützt.
Für alle drei Fördermodule gilt das Jährlichkeitsprinzip. D.h. die Projekte sollten innerhalb des Jahres 2019 umgesetzt werden.
Neben den genannten Projektbeispielen besteht aber auch die Möglichkeit der Unterstützung von weiteren privaten und kommunalen Vorhaben, die mindestens einem Handlungsfeld des Regionalen Entwicklungskonzepts des LEADER-Aktionsgruppe Badisch-Franken zugeordnet werden können.

Zur Information und Antragseinreichung ist ein beratendes Erstgespräch mit dem Regionalmanagement zu führen. Interessierten Projektträgern wird daher dringend empfohlen, sich mit der LEADER-Geschäftsstelle in Verbindung zu setzen.

Detaillierte Informationen zum Projektaufruf erhalten Sie hier.
Die LEADER-Geschäftsstelle berät Sie gerne zum Regionalentwicklungsprogramm LEADER 2014-2020. Kontaktdaten siehe unten.

 

Ihre Ansprechpartner in der Geschäftsstelle:

Leitung der GeschäftsstelleYvonne Eberle

Yvonne Thomas

Tel: 06281-5212-1398, Fax: 06281-5212-4771

E-Mail: yvonne.thomas[at]leader-badisch-franken.de

             


Stellvertretende Leitung der GeschäftsstelleSchindler Lena Marie 031

Lena-Marie Schindler

Tel: 06281-5212-1397, Fax: 06281-5212-4771

E-Mail: lena-marie.schindler[at]leader-badisch-franken.de

EU Emblem mit Foerderspruch
EU Emblem mit Foerderspruch
Land Baden Wuerttemberg MLR