• presse05
  • presse02
  • presse01
  • presse04
  • presse03

5. Wettbewerb "Landschaft in Bewegung"  des Regionalparks Rhein-Neckar ausgelobt

Logo MRN.svgNeckar-Odenwald-Kreis, 17. April 2018

Auf einen interessanten Wettbewerb der Metropolregion Rhein-Neckar möchten wir an dieser Stelle aufmerksam machen: "Im Wettbewerb „Landschaft in Bewegung“ prämiert der Verband Region Rhein-Neckar seit 2010 alle zwei Jahre vorbildliche Landschaftsprojekte von Städten und Gemeinden. Eine Fachjury bewertet dabei sowohl die Kreativität, den regionalen Mehrwert als auch das partnerschaftliche Miteinander bei der Konzeption und Umsetzung."

Ziele des Wettbewerbs

Der Wettbewerb "Landschaft in Bewegung" ist ein Instrument zur Förderung der gemeinsamen Regionalentwicklung in der Metropolregion Rhein-Neckar. Er stellt einen wichtigen Baustein im Konzept des Regionalparks Rhein-Neckar dar. Der Regionalpark Rhein-Neckar hat zum Ziel, die Stadt- und Landschaftsqualitäten der Metropolregion Rhein-Neckar weiterzuentwickeln. Landschaften und Freiräume rücken damit als zentrale Ressource für Identität, Lebensqualität und Imagebildung sowie als regionale Gestaltungsaufgabe in den Fokus der Regionalentwicklung. Der Wettbewerb dient dazu, Projekte zu prämieren, die ausgehend von den vielfältigen, regionalen Landschafts- und Freiraumpotentialen, neue Perspektiven und Bilder, Kontexte und Vernetzungen in der Kulturlandschaft der Metropolregion Rhein-Neckar aufzeigen.

Auslober und Gegenstand des Wettbewerbs

Auslobende Stelle ist der Verband Region Rhein-Neckar. Auf Initiative des Verbandes - vertreten durch den Verbandsdirektor - sind alle Kommunen mit ihren jeweiligen Partnern in der Metropolregion aufgerufen, Grünprojekte mit regionalem Mehrwert bzw. regionalem Bezug zu initiieren und umzusetzen und sich damit im Rahmen des Wettbewerbs zu beteiligen. Die ausgewählten Projekte werden durch Preisgelder prämiert. Die Höhe der insgesamt zur Verfügung gestellten Finanzmittel wird im Rahmen der Haushaltsplanung des Verbandes beschlossen. Für das Jahr 2018 stehen insgesamt bis zu 50.000 Euro für Preisgelder zur Verfügung.

Projektarten

Die Bandbreite der bislang prämierten Grünprojekte reicht von Maßnahmen zur Landschaftsgestaltung und -vernetzung bis hin zu öffentlichkeitswirksamen Aktionen in Verbindung mit den Landschaftsprojekten. Das können Renaturierung von Gewässerprojekten, Vernetzungskonzeptionen für Wander- und Fahrradwege, kulturhistorische oder naturschutzbezogene Projekte sein. Durch die Auszeichnung von Grünprojekten aller Landschaftsräume der Region sollen die Potenziale der Landschaften sicht- und erlebbar gemacht und miteinander vernetzt werden.

gruenprojekte 04 Mittel

Verfahren

Wettbewerbsteilnehmer können Einzelkommunen oder Institutionen in Kooperation mit Kommunen sowie interkommunale Projektpartner sein. Jede Kommune kann sich selbst als Antragsteller nur mit einem Projekt am Wettbewerb beteiligen. Eine Wiedereinreichung bislang nicht prämierter Projekte in den Folgejahren ist möglich. Die Frist zur Einreichung von Projekten endet am 17. August 2018. Für die Bewerbung ist das Online-Bewerbungsformular zu nutzen.

Überreicht werden die Preise bei der Veranstaltung „Regionalparkforum“, bei der Experten aktuelle Freiraumstrategien aus der Rhein-Neckar-Region und ganz Deutschland vorstellen und diskutieren. Zugleich dienen die Regionalparkforen der Vernetzung der Partner, die gemeinsam Themen im Zusammenhang mit der Landschaftsentwicklung in der Region voranbringen wollen.

Zur Homepage der Metropolregion Rhein-Neckar geht es hier.

Ihre Ansprechpartner in der Geschäftsstelle:

Leitung der GeschäftsstelleYvonne Eberle

Yvonne Thomas

Tel: 06281-5212-1398, Fax: 06281-5212-4771

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

             


Stellvertretende Leitung der GeschäftsstelleSchindler Lena Marie 031

Lena-Marie Schindler

Tel: 06281-5212-1397, Fax: 06281-5212-4771

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

EU Emblem mit Foerderspruch
EU Emblem mit Foerderspruch
Land Baden Wuerttemberg MLR