Konzeption und Einrichtung einer Dauerausstellung „Buchen im Mittelalter“

BleckerDer Verein Bezirksmuseum Buchen e.V. hat eine lange Tradition in der Stadt Buchen und will durch die Förderung der Maßnahmen eine breitere Bevölkerungsgruppe ansprechen. Vor allem für die jüngeren Generationen soll das Interesse für die Geschichte der Stadt geweckt werden.

Das Ziel ist es in Kooperation mit der Museums AG des Burghardt-Gymnasiums-Buchen eine Dauerausstellung zu schaffen, die von Jugendlichen für Jugendlichen generiert ist. Außerdem werden die Schüler an die musealen Aufgaben des Sammelns, Bewahrens und Vermittelns herangeführt, um so ein besonderes Verständnis für die Geschichte zu erhalten. Diese Art der Kooperation ist in der Stadt Buchen und  der Region Badisch-Franken einmalig. 

Für die Umsetzung des Projektes wurden die fünf Themen

  • Frühes Mittelalter,
  • Finsteres Mittelalter,
  • Sinnliches Mittelalter,
  • Wehrhaftes Mittelalter,
  • Überkommenes Mittelalter

für eine Dauerausstellung konkretisiert, die unter anderem durch Erläuterungstafeln, Vitrinen und interaktive Elemente, wie ein Stadtmodell und Stadtplan, eingerichtet werden sollen.

Beschlussdatum: 23.11.2015   Ort: Buchen
Antragssteller: Verein Bezirksmuseum Buchen e.V.          Fördermodul: 2, gemeinwohlorientiert            
primäres Handlungsfeld: HF 4 Bürger für Bürger   Fördersatz: 60 %
weitere Handlungsfelder: -   Status: Projekt befindet sich in Umsetzung


Pressemitteilungen (PM) zum Projekt:
Weitere LEADER-Projekte kommen zum Zug, PM vom 11.02.2016

EU Emblem mit Foerderspruch
EU Emblem mit Foerderspruch
Land Baden Wuerttemberg MLR