Einrichtung eines Bürgerbusses zur Verbesserung der Mobilität in Ahorn3 Slider Buergerbus Mittel

Der eigens gegründete Verein „Bürgerbus Ahorn e.V.“ setzt sich zur Aufgabe die Mobilität innerhalb der Gemeinde Ahorn zu verbessern und dem Transportproblem auf dem Lande aktiv entgegenzuwirken. Eine Umfrage der Gemeindemitglieder hat den Wunsch nach einem verbesserten Mobilitätsangebot unterstrichen. An dieser Befragung nahmen sowohl ältere als auch jüngere Einwohner teil. 
Projektinhalt ist die Anschaffung eines Kleinbusses, der durch das Abholen bzw. Aussteigen der Fahrgäste direkt an der Haustüre und mit einer Einstiegshilfe zu einer Barrierereduktion beitragen wird. Zusätzlich wird der Druck von Informationsflyern und die Erstellung einer Mircrosite auf der bestehenden Homepage der Gemeinde Ahorn möglich.


Der Bürgerbus soll folgendermaßen funktionieren: Der Bus soll nur auf Nachfrage fahren. Geplant ist, dass tageweise je ein Ehrenamtlicher die Fahrten übernimmt. Die Bürger müssen sich mindestens einen Tag vor Fahrttermin melden. Die Fahrtwünsche werden dann an einer zentralen Stelle gesammelt und dem Fahrer übermittelt. Der Kooperationspartner Gemeindeverwaltung Ahorn wird diese Funktion übernehmen. Der Bürgerbus soll dabei vor allem an den Werktagen fahren. Fahrten an Wochenenden werden nur in Ausnahmefällen bedient. Pro Fahrt wird ein Unkostenbeitrag von einem Euro erhoben, der die Unterhaltungskosten des Busses abdecken soll.
Die Anschaffung eines Bürgerbusses wird vor allem ältere und mobilitätseingeschränkte Personen, Menschen ohne Führerschein und auch Kindern, die Mobilität in den fünf Ahorner Ortsteilen erleichtern. Eine Fahrt zum Supermarkt, Fußballtraining oder ins Schwimmbad wäre so problemlos möglich. Zusätzlich werden die Sammelfahrten zur Einsparung von Ressourcen führen. Damit trägt der Bürgerbus indirekt zum Umweltschutz bei.
Das Projekt zeichnet sich durch die Stärkung des Ehrenamts aus. So haben sich bereits zahlreiche Einwohner gemeldet, die ehrenamtlich Fahrten innerhalb des Gemeindegebiets übernehmen wollen. Da der Bürgerbus nur innerhalb der Gemeinde Ahorn fahren wird, werden zusätzlich die lokal ansässigen Geschäfte gestärkt.

Beschlussdatum:  26.11.2018   Ort: Ahorn
Antragssteller: Bürgerbus Ahorn e.V.   Fördermodul: 6, "freies" Modul
primäres Handlungsfeld: HF 4 Bürger für Bürger – Engagement für kulturelle und neue soziale Angebote       Fördersatz: 60 %
weiteres Handlungsfeld: HF 3   Status: Projekt befindet sich in der Antragstellung



Pressemitteilungen (PM) zum Projekt:
Geldsegen für sechs weitere Projekte, PM vom 28.11.2018

EU Emblem mit Foerderspruch
EU Emblem mit Foerderspruch
Land Baden Wuerttemberg MLR